Aktuelles

01. Februar 2014
Kostenerstattung für Behandlungen im EU-Ausland
Patienten aus dem europäischen Ausland, die zunehmend von ihrer europaweiten Wahlfreiheit Gebrauch machen und sich in Deutschland behandeln lassen, können die Kosten ihrer Inanspruchnahme bei Ärzten, Zahnärzten und anderen Leistungserbringern jetzt leichter abrechnen.
Artikel aus Der Freie Zahnarzt Ausgabe Februar 2014

02. Januar 2014
3.000 Euro für Kinderklinik
Wie bereits im Vorjahr erhält die Kinderklinik des Helios-Klinikum in Wuppertal einen Teil aus dem Spendenerlös der Altgold-Sammelaktion.
Artikel in der WZ vom 02. Januar 2014

24. April 2013
Zahnärzte machen Bayer-Realschüler zu Kanuten
5.000 Euro der OGWZ und eine Zugabe der Stadtsparkasse Wuppertal in Höhe von 1.500 Euro ermöglichten die Anschaffung von sechs Kanus, die die Schüler der Friedrich-Bayer-Realschule in der Kanu-AG nutzen können.
Artikel aus der Cronenberger Woche vom 09. Juli 2013

24. April 2013
Geld für neuen Lesestoff
Um das Bücherangebot der Kinder- und Jugendbibliothek auszubauen spendet die OGWZ 4.000 Euro aus dem Pott der Altgold-Sammelaktion an die Wuppertaler Stadtbibliothek.
Artikel in der WZ vom 24. April 2013

01. April 2013
Bericht über Sammelaktion im Rheinischen Zahnärzteblatt
Das Zahnärzteblatt macht auf die OGWZ aufmerksam indem sie über die jüngsten Spendenaktionen berichtet.
Bericht aus dem Zahnärzteblatt Ausgabe 04/2013

28. Februar 2013
Spende über 5.000 Euro an das Kinderhospiz „Pusteblume“
Die Spende über 5.000 Euro, die ebenfalls aus der Sammelaktion „Von Wuppertalern für Wuppertaler Kinder“ stammt, ging an das Kinderhospiz „Pusteblume“, die das Hospiz bei der äußerst wertvollen Arbeit unterstützen soll.
Artikel in der WZ vom 28. Februar 2013

18. Februar 2013
Zahnärzte spenden 6.000 Euro für Förderverein
Erfreute Gesichter gab es gestern in der Helios-Kinderklinik in Barmen: Dort übergab die Offene Gemeinschaft Wuppertaler Zahnärzte (OGWZ) eine Spende von 6.000 Euro für den Förderverein der Kinderklinik. Das Geld stammt aus einer Sammelaktion der OGWZ unter ihren Patienten – die haben den Zahnärzten das Gold von erneuerungsbedürftigen Zahnkronen und Brücken zur Verfügung gestellt.
Artikel in der WZ vom 18. Februar 2013

02. Mai 2012
Zahnärzte spenden neue Brücke
Nachdem im vergangenen Herbst zwei hölzerne Stege, die über Zuflüsse der Ronsdorfer Talsperre führten, wegen Baufälligkeit abgerissen werden mussten, brauchte man schnellstmöglich eine neue und sichere Lösung für Spaziergänger. Als Retter in der Not erwies sich die OGWZ.
Durch eine von den Zahnärzten organisierte Zahngold-Spendenaktion kamen 6.000 € zusammen, die für den Bau einer neuen Eichenholzbrücke gesammelt wurden. Seit dem 13. April 2012 steht die Brücke, die passenderweise den Namen Goldbrücke trägt, Passanten für eine sichere Überquerung zur Verfügung.
Artikel in der WZ vom 14. April 2012

Zahngold für guten Zweck
Wenn Sie Ihr altes Zahngold spenden, dann unterstützen Sie aktiv die Arbeit des Ökumenischen Hospiz-Fördervereins und helfen so, die finanzielle Basis für die ehrenamtliche Hospizarbeit zu sichern. Der ambulante Hospizdienst der Ökumenischen Hospizgruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schwerkranke und Sterbende auf ihrem letzten Lebensweg zu begleiten, so dass sie möglichst in der ihnen vertrauten Umgebung sterben können.
Neben dem Hospiz-Förderverein werden auch noch andere lokale Projekte gefördert, so auch die Aktion "Kindertal", die arme Kinder unterstützt, damit sie z. B. an Ferienfreizeiten teilnehmen können.
Im Jahr 2008 kam eine Spende in Höhe von 14.944,42 Euro zusammen. 2010 waren es sogar rund 30.000 Euro. Dies ist keine befristete Aktion und Sie können jederzeit in einer der Praxen, die Mitglied der OGWZ ist, Ihr Zahngold spenden.

Professionelle Zahnreinigung
Für die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch spielt die optimale Mundhygiene eine wichtige Rolle. Selbst bei einer gründlichen und regelmäßigen Zahnpflege zu Hause, lässt sich auf Dauer die Entstehung von Zahnbelägen und damit das Karies- und Parodontitisrisiko kaum vermeiden. Zur Prävention wird daher in regelmäßigen und individuell abgestimmten Abständen eine professionelle Zahnreinigung empfohlen. Obwohl die Diskussion über ihren tatsächlichen Nutzen und die damit für den Patienten verbundenen Kosten in der Öffentlichkeit kürzlich entbrannt ist, so gibt sie doch die größtmögliche Sicherheit, Zähne und Zahnfleisch dauerhaft gesund und funktionstüchtig zu erhalten.
Plakat der OGWZ
Informationen der Bundeszahnärztekammer